Mannheim

Überfall

Mitarbeiterin einer Tankstelle bedroht

Archivartikel

Ein Mann hat eine Tankstelle in der Friedrich-Ebert-Straße in der Neckarstadt überfallen. Wie die Polizei gestern mitteilte, forderte er am Samstag gegen 20.30 Uhr mit einem silberfarbenen Revolver in der Hand eine Mitarbeiterin auf, ihm Bargeld zu geben. Als diese entgegnete, dass sie in der Kasse kein Geld habe, flüchtete er ohne Beute in Richtung Hochuferstraße. Der Täter war etwa 40 Jahre alt, mit schwarzen, lichten Haaren, die nach vorne gegelt und seitlich rasiert waren. Er trug einen Drei-Tage-Bart, hatte eine auffällig große Nase, heißt es. Er sprach gebrochen Deutsch. Hinweise an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg unter Telefon 0621/1 74 44 44. has/pol