Mannheim

Benjamin-Franklin-Village Bewohner wollen Probleme in Unterkunft selbst angehen / Wohlfahrtsverband kritisiert Erstaufnahme

Mitspracherecht für Flüchtlinge

Archivartikel

Mannheim.Die drei jungen Männer, die sich als Malonga, Sering und Birhan vorstellen, sollten schon längst keine Bewohner der "Bedarfsorientierten Erstaufnahmeeinrichtungen" (BEA) im ehemaligen Benjamin Franklin Village (BFV) mehr sein. Malonga ist im September 2016 aus Kamerun nach Deutschland geflüchtet und seit November vergangenen Jahres Bewohner der BEA - also seit fast elf Monaten. Ebenso lange

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3468 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema