Mannheim

„MM“ wählt mit beim Reporterpreis

Archivartikel

Am Anfang stand die Rekordbeteiligung von 1612 Bewerbungen, am Ende gab es 13 Preisträger – darunter neun von „Spiegel“ und „Zeit“. Der Deutsche Reporterpreis ist eine der renommiertesten Journalistenauszeichnungen des Landes. Dirk Lübke, Chefredakteur des „Mannheimer Morgen“ („MM“), gehörte erneut zur Vorjury beim Thema Interview, eine von zwölf Preiskategorien.

Dabei hatte er aus

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2073 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00