Mannheim

Müssen die Bäume auf dem Deich gefällt werden?

42 waagerecht: Der Streit um die Bäume am Mannheimer Rheindamm spitzt sich zu. Klar ist nach Auffassung des zuständigen Regierungspräsidiums, dass der Deich auf einer Länge von knapp vier Kilometern erneuert werden soll. Dafür müsse das Hochwasserschutz-Bauwerk zunächst völlig frei von Baumbewuchs gemacht – sprich: gerodet – werden. Baumschützer halten dagegen, dass gerade das Wurzelwerk der alten Bäume den Damm stabilisieren und so einem Bruch des Schutzwalls entgegenwirken könne. Ob mit oder ohne Baumbestand – wir suchen den technischen Fachausdruck für die umfassenden Sanierungsarbeiten, die das Regierungspräsidium am Mannheimer Rheindamm und auch bei vielen anderen Deich-Abschnitten an den Flüssen Baden-Württembergs ausführen will. lang