Mannheim

Popchor Historisches Duell als Musical im Melanchthonhaus

Musikalische Schachpartie

Archivartikel

Als letztes Musical in ihrer Dienstzeit bringt die Mannheimer Kirchenmusikdirektorin Christiane Brasse-Nothdurft mit dem Popchor Mannheim ein Ereignis auf die Bühne, das Geschichte schrieb: Die Schach-WM 1972 in Island. Premiere ist am Freitag, 8. März, 20 Uhr, im Melanchthonhaus.

Mitten im Kalten Krieg trafen beim Schach-Duell in Reykjavík zwei Genies und zwei politische Systeme aufeinander. Der amtierende Weltmeister Boris Spasski aus Russland und sein amerikanischer Herausforderer Bobby Fischer saßen sich als Kontrahenten und als Vertreter zweier Ideologien gegenüber. „Ein Schach-Duell als Politthriller, in dem auch Liebe und Eifersucht, Neid und der Kalte Krieg mitspielen“, beschreibt Brasse-Nothdurft das Muscial. Das damalige Zeitgefühl kommt in Hits wie „One Night in Bangkok“ und „I Know Him So Well“ zum Ausdruck.

Weitere Auftritte folgen im März. Karten über: christiane.bn@ekma.de, Pfarramt Neckarstadt sowie telefonisch unter 0621/33 28 89 und im Geschäft Lufticus.