Mannheim

Stadtmarketing Ein Monat Livekonzerte in den Vororten

Musiktruck auf Tour

Heute rollt er in die Rastenburger Straße 40 auf der Schönau: Ab 16 Uhr singt Singer-Songwriter Christoph Melzer, der bereits mit Laith Al-Deen auf Deutschland-Tour war und Andreas Bourani, Stefanie Heinzmann oder Fools Garden begleitet hat, auf dem Musik-Truck. Es ist der Auftakt einer bis 24. Juli dauernden Tournee durch Schönau, Waldhof, Käfertal, Neckarstadt sowie Hochstätt. Immer montags, mittwochs und freitags zwischen 16 und 18.30 Uhr wird er verschiedene Orte in den Stadtteilen anfahren, wo Künstler und Bands aus der freien Musikszene 20- bis 30-minütige Livekonzerte geben. Damit sich keine Ansammlungen bilden, werden die genauen Orte erst 15 Minuten vorher über die Sozialen Medien der Mannheim Music Week bekannt gegeben.

Der rote Lkw war bereits im Mai unterwegs, bei der „Mannheim Music Week Mobile“, die wegen der Corona-Pandemie nicht in geplanter Weise stattfinden konnte. „Wir freuen uns, dass wir nun das bewährte Konzept noch einmal zu verlängern können“, sagt Steffen Baumann, Chef der Music Commission der Stadt. Damit bekämen Künstler die Chance, Gagen zu verdienen. „Zudem werden so Menschen in ganz Mannheim erreicht“, erklärt Capitol-Chef Thorsten Riehle, der die Finanzierung sichergestellt hat. Die Bürgerstiftung beteiligt sich mit 10 000 Euro aus Spenden der #rocktzuhause-Konzerte aus dem Capitol, je 5000 Euro spenden die „Mannheimer Runde“ und die GBG. 

Zum Thema