Mannheim

Jungbusch Auto erfasst Fußgängerin und verletzt sie

Nach Unfall weggefahren

Bei einer Kollision mit einem Auto im Jungbusch ist eine Fußgängerin verletzt worden. Der Fahrer ist danach weitergefahren, ohne sich um die Frau zu kümmern. Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben vom Donnerstag bereits am Dienstagmittag. Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen erfasste ein VW-Sharan mit Mannheimer Kennzeichen gegen 12 Uhr beim Abbiegen im Bereich Schanzenstraße/Dalbergstraße die 19-Jährige, die ihr defektes Fahrrad über die Straße schob. Durch die Kollision stürzte die Frau zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Unfallwagens hielt kurz an, hob ein abgefallenes Fahrzeugteil auf und fuhr davon. Das Geschehen ist laut Polizei von mehreren bislang unbekannten Zeugen beobachtet worden. Eine Zeugin notierte das Kennzeichen des Unfallwagens und gab den Zettel an die Geschädigte. Die Zeugen sollen sich unter Telefon 0621/1 25 80 melden. imo/pol

Zum Thema