Mannheim

Paradeplatz

Nachts Tasche weggerissen

Archivartikel

Auf dem Paradeplatz ist ein 54-Jähriger von einem Unbekannten angegriffen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, befand sich das Opfer in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Paradeplatz, als jemand von hinten seine Tasche wegreißen wollte. Der 54-Jährige ließ diese aber nicht los, woraufhin ihn der Angreifer mit den Fäusten schlug. Das Opfer fiel zu Boden, der Unbekannte rannte mit der Tasche davon. Darin befanden sich nach Angaben der Polizei mehrere Pfandflaschen, Kleidungsstücke und eine unbekannte Menge Bargeld. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen und kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

Zeugen beschrieben den Täter so: etwa 40 Jahre alt, 1,70 Meter groß, helle Hautfarbe, kräftige Statur, kurze, gegelte Haare. Er sprach Deutsch mit unbekanntem Dialekt und trug eine kurze Hose und eine blaue Jacke. Hinweise an die Kriminalpolizei unter Tel. 0621/174 44 44. bro/pol