Mannheim

Umweltschutz

Naturerlebnis auf der Streuobstwiese

Archivartikel

Am Samstag, 26. Oktober, 10 bis 12 Uhr, lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) zur herbstlichen Aktion „Naturerleben auf der Streuobstwiese“ in Seckenheim, Ecke Merseburger Straße/Am Stock (Nähe Friedhof), ein. Wie Vorsitzender Wolfgang Schuy ankündigte, wachsen rund hundert Obstbäume mit teils alten Apfelsorten und leben seltene Tiere, Reptilien und Insekten auf der Wiese. Zudem weiden dort Schafe und Ziegen, die sich gerne auch füttern lassen. Kinder können an dem Vormittag mit einer Umweltpädagogin die Natur aus erster Hand kennenlernen. Anmeldungen unter katja.guenster@gmx.net. lang

Zum Thema