Mannheim

Kriminalität Hinterreifen eines parkenden Autos angezündet

Neckarauer Brandserie geht weiter

Archivartikel

Mannheim.In Neckarau hat erneut ein Fahrzeug gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, zündeten Unbekannte am frühen Montagmorgen bei einem Auto in der Waldhornstraße ein Hinterreifen an. Die Beamten wurden gegen 2.30 Uhr von einem Zeugen über informiert, später brannte neben dem Reifen auch der Radkasten. Mit einem Feuerlöscher konnten die Flammen erstickt werden, ehe sie sich auf das ganze Auto ausbreiten konnten. Der Sachschaden steht noch nicht fest.

Polizei bestätigt Zusammenhang

Auf Anfrage bestätigte die Polizei einen möglichen Zusammenhang mit einer Serie von Fahrzeugbränden im Stadtteil. Erst am Samstagabend brannte an einem anderen Wagen ein Reifen – ebenfalls in der Waldhornstraße. Nach Polizeiangaben sollen allein in Neckarau seit März vier Autos angezündet worden sein.

Auch im baden-württembergischen Landtag ist die Brandserie Thema (wir berichteten). Der Mannheimer SPD-Abgeordnete Boris Weirauch stellte eine Anfrage an das Innenministerium. Demnach gab es in Mannheim binnen zwei Jahren knapp 30 Fälle, bei denen Autos vorsätzlich in Brand gesteckt wurden. Der Sachschaden soll bei mehr als 620 000 Euro liegen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/1 74-44 44 zu melden. 

Zum Thema