Mannheim

Negativer Coronatest bei Oberbürgermeister Peter Kurz

Archivartikel

Mannheim.Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz hat sich auf eine Ansteckung mit dem Corona-Virus testen lassen. Das Ergebnis ist negativ, es liegt also keine Infektion vor, wie Stadtsprecher Ralf Walther dem „MM“ am Freitag auf Anfrage sagte. Kurz hatte bei Terminen in den vergangenen Tagen über Symptome geklagt, wie sie auch bei einer Covid-19-Infektion auftreten können. Im Gemeinderat am Dienstag wies er etwa auf seine raue Stimme hin und erklärte, er sei „definitiv nur erkältet“. Bei einem Firmenbesuch Mitte der Woche war dann von einem Corona-Test die Rede. Den habe der Oberbürgermeister allerdings bereits machen lassen, als die Symptome aufgetreten seien, stellte Stadtsprecher Walther nun klar. Mittlerweile befinde sich Kurz auf dem Weg der Besserung, die Erkältungssymptome seien zurückgegangen. 

Zum Thema