Mannheim

Neu in der Spitze des „MM“

Archivartikel

Personelle Veränderung in der Führungsspitze des „Mannheimer Morgen“: Mit Beginn dieses Jahres wurde Manfred Loimeier sowohl zum Geschäftsführenden Redakteur als auch zum Mitglied der Chefredaktion ernannt.

Zu Loimeiers Aufgaben zählen künftig neben der Verantwortung für Personal und Etat auch die Begleitung von Veränderungsprozessen sowie – in Stellvertretung des Chefredakteurs bei dessen Abwesenheit – die publizistische und administrative Leitung der Redaktion.

Zuletzt leitete Loimeier zusammen mit Marco Pecht den Newsroom, also die Nachrichtenzentrale dieser Redaktion. Pecht ist seit Jahresbeginn hauptverantwortlicher Newsroom-Chef. Er ist seit 2016 Mitglied dieser Redaktion, arbeitete zunächst bei der „Rhein-Zeitung“ in Koblenz und war dann bei einer Nachrichtenagentur für die Landespolitik in Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland zuständig. 

Zum Thema