Mannheim

Familie Zwei Erzieherinnen wollen sich selbstständig machen und warten seit Monaten auf eine Genehmigung

Neue Krippe - eine Hängepartie

Archivartikel

Ihren Start in die Selbstständigkeit haben sich Sarah Rieder und Katharina Fürst einfacher vorgestellt. Die beiden Erzieherinnen arbeiten in der Krippe der Universität. Weil die aber zum Sommer geschlossen wird, haben sich beide entschieden, die Einrichtung selbst weiterführen zu wollen. Von Eltern erfahren sie Unterstützung, Anfragen und Absichtserklärungen von 16 Familien haben sie schon

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3931 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema