Mannheim

Umgang mit Geschichte Anwohner im „Kolonialviertel“ von Rheinau-Süd lehnen Umbenennung mit 96 Prozent ab / Schilder von Unbekannten überklebt

Neue Straßennamen für wenige Tage

Archivartikel

Der November-Rundbrief der Siedlergemeinschaft Rheinau-Süd wirkt unaufgeregt. Als erste Neuigkeit wird darin die coronabedingte Absage des Weihnachtsmarktes vermerkt, erst danach die Diskussion zur Umbenennung der Straßen vor Ort. Doch der Eindruck der Ruhe täuscht. Der Streit über das Thema Straßen schwelt unter der Decke mächtig weiter, nachdem er in den zurückliegenden Wochen bereits nicht

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5148 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema