Mannheim

Neue Wege, Leser zu gewinnen

Patrick Ostkamp ist ständig unterwegs. Eine Konferenz jagt die nächste – und zwischendurch bleibt kaum Zeit. Der 30-Jährige ist seit Kurzem Leiter des Digitalen Marketings. Seine Aufgabe: über das Internet neue Leser gewinnen. Das geht unter anderem über E-Mails, die an registrierte Kunden geschickt werden. Aber auch über Werbeanzeigen, die ein Nutzer angezeigt bekommt, wenn er über eine Suchmaschine im Internet etwas sucht, was mit Mannheim oder dem „Mannheimer Morgen“ (MM) zu tun hat. Häufig ist er in Kontakt mit der Online-Redaktion – zum Beispiel wenn es darum geht, im Morgenweb, dem Internet-Auftritt dieser Zeitung, für ein Abo zu machen.

Im November des vergangenen Jahres wurde beim „MM“ die Abteilung Digitales Marketing gründet, deren Leiter er nun ist. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, dass mir damit entgegengebracht wird“, sagt der gebürtige Westfale. Zum ersten Mal leitet er eine Arbeitsgruppe. Sein Team besteht aus vier Leuten. Ostkamp weiß, dass einiges an Arbeit vor ihm liegt. Aber er freut sich darauf. „Die digitale Welt erfordert viele Veränderungen. Und ich finde es toll, dass ich an diesem spannenden Prozess mitarbeiten darf.“ Besonders wichtig ist ihm, dass er mit seiner Arbeit direkt die Kunden und Leser anspricht. „Das macht den Job für mich auch so interessant“, sagt er.

Ostkamp hat Betriebswirtschaftslehre an der Dualen Hochschule in Mannheim studiert. Danach zog er erst einmal nach München, um an der dortigen Hochschule einen Masterabschluss zu machen. Anschließend kehrte er nach Mannheim zurück, wo er 2014 anfing, in der Anzeigenabteilung des „MM“, bei „Haas Media“, zu arbeiten. In seiner Freizeit besucht der 30-Jährige gerne die Spiele des SV Waldhof Mannheim. Auch wenn ihm Borussia Dortmund als gebürtiger Westfale sehr am Herzen liegt, würde er sich über einen Aufstieg des Waldhof in die Dritte Liga freuen: „Das wäre für die Stadt und die Region ein großer Gewinn.“