Mannheim

Hafen Uwe Köhn hat die Nachfolge von Roland Hörner angetreten / Verkehrs- und Energiewende als wichtiges Ziel

Neuer Chef geht vor Anker

Archivartikel

Mannheim.Er segelt gerne, ist in Hamburg geboren und in der Nähe des Regensburger Donauhafens aufgewachsen. „Ich fühlte mich schon immer dem Wasser eng verbunden“, sagt Uwe Köhn. Nun ist er in Mannheim vor Anker gegangen, hat als Chef der wichtigsten Mannheimer Wasserflächen sein Büro im zwölften Stock vom Haus Oberrhein mit Blick auf den Rhein bezogen. Als Nachfolger des pensionierten Roland Hörner

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4466 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema