Mannheim

Justiz Nach erfolgreicher Revision steht ein 53-Jähriger wieder vor Gericht / Die ihm vorgeworfenen Taten bestreitet er weiterhin vehement

Neuer Prozess um Missbrauch der Stieftochter

Archivartikel

Wieder sitzt er im Gerichtssaal. Wieder geht es um die Vorwürfe, die er immer bestritt und die dennoch alles veränderten. Im März 2017 wurde der 53-Jährige vom Landgericht schuldig gesprochen. Drei Jahre und drei Monate sollte er ins Gefängnis. Für die Kammer stand fest, dass er seine Stieftochter in zehn Fällen sexuell missbraucht hat. 10 000 Euro Schmerzensgeld sollte er ihr

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2774 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema