Mannheim

Rheinauer Wald Stadt reißt alten Betriebshof ab

Neues Forsthaus am Rotloch

Für die Errichtung eines neuen Betriebsgebäudes mit Büro- und Sozialräumen auf dem Gelände des Forsthauses Rothlochhütte im Dossenwald (Rheinau) beginnen am Montag, 6. August, die Arbeiten. Wie die Stadt informiert, soll die Baumaßnahme bis Frühjahr 2019 fertiggestellt werden.

„Während dieser Zeit kommt es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf dem Rothlochweg und zu Einschränkungen auf dem angrenzenden Parkplatz Rothlochweg/Ecke Friedrichsfelder Weg durch Baufahrzeuge“, so die Mitteilung aus dem Rathaus.

Der Forstbetriebshof wurde 1967 für das Revier Süd im Rheinauer Wald errichtet. Aufgrund seiner langen Nutzungsdauer, seiner zahlreichen Bauschäden und den gestiegenen Anforderungen kann das Gebäude nicht mehr wirtschaftlich sinnvoll ertüchtigt werden. In dem geplanten Neubau soll es dann auch getrennte Sanitäranlagen für die Forstmitarbeiter geben. red