Mannheim

Luisenpark 20 Zebramangusten finden neben den Landschildkröten ein Zuhause / 75 000-Euro-Spende von Horst Rämpel

Neues Heim für Flirtkünstler

Archivartikel

Der Kleine da, der sich an der Scheibe aufrichtet und mit seinen Wimpern klimpert. Der war's. . . Er hat den ehemaligen Mannheimer Horst Rämpel verzaubert und für den Zuschuss von 75 000 Euro gesorgt. So viel hat nämlich das neue, artgerecht ausgestattete Gehege der Zebramangusten gekostet, in dem der tierische Flirtkünstler und seine 19 Kollegen nun ihr neues Zuhause gefunden

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2835 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00