Mannheim

Stadtgeschichte Kriegstagebuch ans Marchivum verschenkt / Beispiel für Manipulation durch die Nationalsozialisten

Notizen über den „geliebten Führer“

Archivartikel

Malta bombardiert, Bomben auf London. Notiert wird eigens die „starke Wirkung des Angriffs“ der Wehrmacht, während „der Feind nur mit wenigen Flugzeugen das Reichsgebiet“ erreicht habe. Geschrieben hat das alles Gerda Höflich in den Jahren 1940/41. Nun schenkte die fast 90-Jährige ihr einst akribisch geführtes Kriegstagebuch dem Marchivum.

Damals war sie elf Jahre alt und Schülerin der

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2760 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema