Mannheim

Unternehmen Pfitzenmeier eröffnet neues Fitness-Resort

Nutzfläche verdoppelt

Nach 18 Monaten Bauzeit eröffnet im Januar das Pfitzenmeier Premium Resort am City Airport Mannheim. Unternehmensgründer Werner Pfitzenmeier spricht von einem Studio, das „neue Maßstäbe“ setzt. Interessierte können bereits am Samstag, 30. November, und am Sonntag, 1. Dezember, einen Blick in das dreigeschossige Fitness- und Wellnessgebäude werfen. Die Vorpremiere findet an beiden Tagen zwischen 11 und 17 Uhr statt. „Aus einem geplanten Umbau wurde ein Neubau mit einer Verdopplung der Nutzfläche auf 7500 Quadratmeter“, sagt Unternehmenssprecher Rolf Boguslawski.

Wer Entspannung und Regeneration sucht, der kann in der Wellnesslandschaft abtauchen. Ein Becken mit Sprudel- und Massagebänken sowie acht verschiedene Saunen und Dampfbäder sollen, laut Angaben der Pfitzenmeier-Gruppe, den Besuchern das Gefühl vermitteln, im Urlaub zu sein. Zwei Dachterrassen bieten Ruhemöglichkeiten – und einen Blick auf das Treiben im angrenzenden Flughafen-Areal. Im bis zu 30 Grad warmen Wasser des Aquadoms finden Sport- und Gesundheitskurse statt, ebenso im klimatisierten Fitnessbereich. Ein Kinderbetreuungs-Service sowie ein Bistro runden das Angebot ab.

Die Schwetzinger Unternehmensgruppe Pfitzenmeier unterhält in Nordbaden, der Pfalz und im südlichen Hessen 50 Fitness- und Wellnessstudios, die unterschiedliche Kundengruppen ansprechen. Das Premium Resort City Airport soll als Flaggschiff des Familienbetriebs dienen. 

Zum Thema