Mannheim

48 waagerecht Sogar im Ausland Ehrenbürger

OB hat Lust aufs Internet

Erst neulich haben wir ihn auf dem Maimarkt gesehen, was beweist, dass er einer der jüngsten Ehrenbürger Mannheims ist. Um die hat sich der Mannemer Bu verdient gemacht, schließlich war er lange Jahre ihr Oberbürgermeister. Von Hause aus ist er Diplomingenieur (FH), gearbeitet hat er als Berufsschullehrer, er gilt als technikaffin und war einer der ersten Politiker in der Stadt, die sich für das Internet begeisterten. 1975 zog er für seine Partei, in den Gemeinderat ein, fünf Jahre später wurde er Fraktionschef. Als dann der damals amtierende Oberbürgermeister überraschend starb, kürte man ihn zum Kanidaten für den OB-Wahlkampf, den er auch gewann. Viele Projekte hat er angestoßen, etwa die Verlegung des Maimarkts oder den Fahrlachtunnel, er kämpfte um den Erhalt von Arbeitsplätzen und pflegte Städtepartnerschaften. Eine Partnerstadt ernannte ihn 1995 zum Ehrenbürger, welche? scho

Zum Thema