Mannheim

Mannheim: Soziales Der Zuzug von Menschen aus Osteuropa belastet die Stadt immer mehr / Gewerbeanmeldungen seit 2007 versechsfacht

OB Kurz will mehr Polizeipräsenz

Archivartikel

Der Zuzug von Menschen aus osteuropäischen Ländern stellt manche Stadt zurzeit vor große Herausforderungen und beschäftigt nun auch das hiesige Rathaus: Immer mehr, meist Armutsflüchtlinge, kommen nach Mannheim. Die Stadt weist vor Berlin, Dortmund oder Duisburg den höchsten Anteil an neu eingereisten Bulgaren und Rumänen pro hunderttausend Einwohner (1700) in Deutschland auf. Weil sich die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3893 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema