Mannheim

Soziales Stadt holt sich Hilfe zur Pflege von erwachsenen Kindern zurück / Härteklausel greift nur in seltenen Fällen

"Oft reißen alte Wunden auf"

Archivartikel

Söhne und Töchter müssen für die Pflege ihrer Eltern aufkommen - selbst dann, wenn schon lange ein zerrüttetes Verhältnis besteht oder eine Enterbung erfolgt ist. Dieses höchstrichterliche Urteil hat in den letzten Tagen für reichlich Wirbel gesorgt. Vor diesem Hintergrund wollte der "MM" vom Fachbereich Soziales wissen, wie häufig in Mannheim erwachsene Kinder zur Kasse gebeten werden, weil

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3669 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema