Mannheim

Silvester GBG verbietet Pyrotechnik auf allen Flächen

Ohne Böller und Raketen

Archivartikel

Auf sämtlichen Allgemeinflächen der GBG Unternehmensgruppe, zu der GBG, MWSP, BBS und ServiceHaus gehören, ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern verboten. Darauf weist die Unternehmensgruppe in einer Pressemitteilung ausdrücklich hin. Dies gelte zum Beispiel auf „Parkplätzen, Grünanlagen, Müllplätzen, Eingangsbereichen etc.“, heißt es in dem Schreiben.

Aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen sehe das Land Baden-Württemberg, anders als zu Weihnachten, für die Silvesternacht keine Lockerung der Corona-Regelungen vor. Es gelten also weiterhin die nächtliche Ausgangsbeschränkung ab 20 Uhr und die Kontaktbeschränkungen, außerdem gibt es zusätzlich ein Verbot zum Abbrennen von Pyrotechnik im öffentlichen Raum, heißt es zur Begründung. Diesem Verbot schließe sich die GBG Unternehmensgruppe für alle ihre Flächen an.

Zum Thema