Mannheim

Paradeplatz hat Uhr zurück

Archivartikel

Gut drei Monate mussten Innenstadt-Besucher ohne sie auskommen, jetzt hat der Paradeplatz seine Uhr zurück. In den vergangenen Wochen wurden das Fundament, die Bodenplatte mit drei Stahlröhren und das Uhrengehäuse komplett neu gebaut und vom Statiker berechnet, teilte Anja Ehrenpreis, Baustellenmanagerin der Stadt, auf Anfrage mit. Farblich sei die Konstruktion an die neuen Beleuchtungsmasten in Anthrazit angepasst worden. Der weiße Hintergrund und das Ziffernblatt wurden von der alten Uhr übernommen, die Beleuchtung auf LED-Technik umgestellt. Ganz oben sind zwei Antennen für WLAN montiert. Die Uhr ist ein beliebter Treffpunkt für Verabredungen. Einen kleinen Makel hat der Zeitmesser allerdings: Seine Zeiger stehen noch auf zwölf Uhr. Nach Abschluss der Arbeiten im Laufe der nächsten Woche soll die Uhr wieder die korrekte Zeit anzeigen.

Zum Thema