Mannheim

Neckarstadt

Passanten und Polizisten beleidigt

Archivartikel

Ein 46-Jähriger hat in der Neckarstadt mehrere Passanten und Polizisten beleidigt und bedroht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, beleidigte der Mann am Sonntagnachmittag gegen 17.30 Uhr einen Angestellten eines Kiosks am Neumarkt. Anschließend nahm er einen Tisch in die Hand und drohte, damit auf andere Gäste einzuschlagen. Als die Polizei ihn kontrollierte, ballte der Mann die Fäuste und wollte einen unbeteiligten Fußgänger angreifen.

Die Beamten konnten das verhindern, weshalb der Mann nun die Polizisten attackieren wollte. Die brachten den 46-Jährigen daraufhin zu Boden. Dabei kam es zu einem Gerangel, bei dem sich der Angreifer leicht verletzte. Noch auf dem Weg zum Revier beleidigte er die Polizisten. Ein Alkoholtest ergab 2,1 Promille. Der 46-Jährige musste mehrere Stunden in der Ausnüchterungszelle verbringen.