Mannheim

Fahrradverkehr Anwohner schlagen neue Strecke in Neuostheim vor, um Zusammenstöße von Radlern und Fußgängern zu verhindern

Paul-Martin-Ufer statt Damm

Archivartikel

Radfahrer sollen künftig in Neuostheim nicht mehr auf dem Neckardamm fahren, sondern auf der Fahrbahn der parallel zum Deich verlaufenden Anwohnerstraße, dem Paul-Martin-Ufer – und zwar vom Fernmeldeturm (Oststadt) bis zur Carlo-Schmidbrücke und weiter zur Unterführung am Ende der Trübnerstraße. Dies schlagen Norbert Jäger und andere Anwohner vor. Der vergleichsweise schmale Weg auf der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4554 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema