Mannheim

Industriekultur Tour mit der MS Kurpfalz führt vorbei an Lagerhäusern und Industriebetrieben

Per Schiff durch den Hafen

Es geht vorbei an Kränen, Mühlen, Lagerhäusern und Industriebetrieben: Der Verein Rhein-Neckar-Industriekultur beginnt wieder mit seinem Veranstaltungsprogramm.

Als ersten Termin bietet er am Samstag, 27. Juni, pünktlich um 10 Uhr ab Anleger Kurpfalzbrücke eine Tour mit der MS „Kurpfalz“ durch den Industriehafen, um die Friesenheimer Insel und den Rhein hinauf.

Mitglieder des Industrie-Kulturvereins moderieren die zweieinhalbstündige Fahrt, schildern die Geschichte vieler alt eingesessener Industriebetriebe, die Entwicklung der Mannheimer Häfen und Arbeitsbedingungen von den Sackträgern bis zu den heutigen Containerschiffen. Der Kartenvorverkauf für die Schiffstour (15 Euro/Kinder 9,50 Euro) läuft über die Touristinfo am Hauptbahnhof und über die Kurpfalz-Personenschifffahrt.

Restkarten gibt es am Samstag auf dem Schiff, Anlegestelle Mannheim, Cahn-Garnier-Ufer bei der Kurpfalzbrücke. Wer will, kann also noch aufspringen. 

Zum Thema