Mannheim

Landgericht 30-Jähriger muss sich wegen Totschlag verantworten / Starke körperliche Einschränkungen nach Sprung vom Balkon

Pflegebett für den Angeklagten steht bereit

Archivartikel

Über ein Jahr lang galt er als nicht verhandlungsfähig. Zu schwer waren die Verletzungen, die sich der 30-Jährige beim Sprung vom Balkon aus dem fünften Stock eines Mehrfamilienhauses auf der Rheinau zugezogen hatte. Nun sieht es so aus, als ob dem Mann doch der Prozess gemacht werden könnte. Ab diesem Freitag muss er sich wegen Totschlag verantworten.

Allerdings könnte die Verhandlung

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3188 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema