Mannheim

Moll-Gymnasium

Pianistin arbeitet mit Schülern

Die armenische Pianistin Marianna Shirinyan ist am heutigen Dienstag zu Gast im Moll-Gymnasium. Sie ist die Solistin der fünften Akademiekonzerte. Die Künstlerin wird im Musikkurs des elften Jahrgangs gemeinsam mit Musiklehrer Tibor Stettin, der den Orchesterpart an einem zweiten Klavier übernimmt, Teile aus Mozarts Klavierkonzert A-Dur KV 488 vorstellen. Heute Abend besuchen die Schüler dann auch das Akademiekonzert im Rosengarten.

Die Pianistin wird bei ihrem Schulbesuch auf epochale Herausforderungen in Bezug auf die Interpretation eingehen und diese am Instrument präsentieren. Folgende Fragen werden geklärt: Warum klingt Bach anders als Brahms, worauf muss ein Pianist besonders achten, welche „Ton-Pralinen“ stecken in jedem Stück, wie kann man diese besonders hervorheben? Die Schüler wollen sich hierzu intensiv mit der Pianistin austauschen. Ermöglicht wird dieser Schulbesuch durch „Rhapsody in School“. )