Mannheim

29 senkrecht Fusion an der Neckarpromenade

Pionier bei Automobilen

Aus Fünf mach Vier: Das Berufsschulzentrum an der Neckarpromenade strukturiert sich nach den Sommerferien um. Mehr als 6100 Schüler besuchen das größte zusammenhängende Berufsschul-Areal Baden-Württembergs, das in der Neckarstadt-Ost liegt. Und bisher verteilen sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf fünf verschiedene Bildungseinrichtungen. Das wird sich in wenigen Wochen ändern. Damit tragen die beteiligten Schulen unter anderem der sinkenden Nachfrage in einzelnen Sparten Rechnung. Von einer Konzentration versprechen sie sich eine bessere Auslastung der Werkstätten und Labore durch gemeinsame Nutzung. Eine Schule gibt seine Bildungsgänge zu einem großen Teil an eine andere ab – und zwar den Kraftfahrzeug- und Metallbereich. Damit wechseln zugleich mehrere hundert Schüler. Sie besuchen künftig die Schule, um die es beim Lösungswort geht. Der Mann, nach dem sie benannt ist, war Automobilpionier. Gefragt ist sein Nachname. bhr

Zum Thema