Mannheim

Kultur

Poesie im Hauptbahnhof

Archivartikel

Tiefsinnige Lyrik oder selbstironisches Storytelling – egal welcher Stil der Dichtkunst, bei der Poetry Slam-Tour 2019 durch die baden-württembergischen Einkaufsbahnhöfe zählt nur eins: Die vorgetragenen Texte sind kreativ, originell und bewegen die Bahnhofsbesucher zum Stehenbleiben und Zuhören. Am Donnerstag, 6. Juni, um 17 Uhr, tragen im Hauptbahnhof Mannheim gleich vier Slam-Poeten ihre Texte vor und hoffen auf tosenden Applaus – denn bei diesem Veranstaltungskonzept entscheidet allein das Publikum, wer gewinnt. Unterstützt wird das Programm von den Geschäften im Einkaufsbahnhof, der Eintritt ist frei. Die vier Slammer in Mannheim sind Lara Ermer, Jakob Schwerdtfeger, Sylvie Le Bonheur und Andivalent. red