Mannheim

Sexuelle Belästigung

Polizei fahndet nach Fahrgast

Archivartikel

Die Polizei ermittelt wegen einer Sexualstraftat, die sich am Mittwoch in einer Straßenbahn der Linie 5 ereignet hat. Eine 23-Jährige fuhr um 18.32 Uhr vom Hauptbahnhof Richtung Weinheim. An der Haltestelle „Rosengarten“ oder „Kunsthalle“ stieg ein Mann zu und setzte sich neben die Frau. Er suchte Blickkontakt, griff sich in die Hose und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Die Frau stieg in der Langen Rötterstraße aus. Sie beschreibt den Mann als dunkelhäutig, 20 bis 30 Jahre alt, mit kurzen Dreadlocks und schmalem Gesicht. Er trug Jeans, eine dunkelgrüne Winterjacke und eine schwarze Basecap. Zeugen werden gesucht (Tel.: 0621/1 74 44 44). pol/kako

Zum Thema