Mannheim

Innenstadt Unbekannter soll in den Quadraten Unfall verursacht haben und geflüchtet sein

Polizei fahndet nach Radfahrer

Die Polizei sucht einen Radfahrer, der nach einem von ihm verursachten Unfall in der Innenstadt geflüchtet ist. Laut Polizei war er am Mittwoch gegen 11.30 Uhr zwischen C 1 und D 1 entgegen der Fahrtrichtung vom Parade- zum Toulonplatz unterwegs. An der Kreuzung C 1/D 2 stieß er mit einer 28-jährigen Mercedes-Fahrerin zusammen, die zwischen D 1/D 2 Richtung Schloss fuhr und die Kreuzung bei Grün überquerte. Der Radfahrer überschlug sich auf der Motorhaube, ließ sein Fahrrad zurück und flüchtete in Richtung Stadthaus. Die Polizei vermutet, dass er sich bei dem Sturz verletzt hat. Eine Abfrage in den Krankenhäusern blieb jedoch erfolglos. Das Damenrad der Marke Prince wurde sichergestellt. Der Mann soll 1,70 bis 1,85 Meter groß, 35 bis 40 Jahre alt und von südosteuropäischem Aussehen sein. Er sprach gebrochen Deutsch, wirkte ungepflegt, trug einen Dreitage-Bart, eine graue Trainingsjacke mit weißer Schrift und eine dunkle Jogginghose mit weißen Streifen. Zeugenhinweise an Tel. 0621/1258-0. pol/cs

Zum Thema