Mannheim

Fußball: Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen verhindert Großaufgebot weitere Krawalle

Polizei-Heerlager am Stadion

Archivartikel

Es war der größte Polizeieinsatz in Mannheim in den vergangenen Jahrzehnten: Über tausend Beamte von Landes- und Bundespolizei machten Mitte September Hauptbahnhof und den Bereich rund um das Carl-Benz-Stadion zum Heerlager. Mit massiver Präsenz verhinderten sie die befürchteten Ausschreitungen am Rande des Fußballspiels des SV Waldhof gegen die Elf aus Saarbrücken. Fünf "Fans" wurden

...
Sie sehen 56% der insgesamt 709 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00