Mannheim

Polizei kontrolliert Toxicator-Besucher: 116 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Archivartikel

Mannheim.Bei den Kontrollen auf dem Musikfestival Toxicator auf dem Mannheimer Maimarktgelände hat die Polizei von Samstag bis Sonntag 116 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetzt festgestellt.

Hauptsächlich handelte es sich um Besitzdelikte. Darüber hinaus kam es unter anderem zu einer Sachbeschädigung, zwei Diebstählen sowie mehreren Verstößen gegen die Bewachungsverordnung. Gegen 1 Uhr wurden zwei Beamten durch einen Besucher leicht verletzt.

Laut den Angaben der Polizei wurden insgesamt etwas über 21 Gramm Marihuana, 69 Tabletten XTC, fast 55 Gramm Amphetamin, 1,5 Gramm PEP, knapp 6 Gramm Cannabis, 31 Joints sowie geringe Mengen an LSD, Metamphetamin, Kokain, Crystal Meth, Ketamin und Codein sichergestellt.

Eine detaillierte Auswertung der Ergebnisse soll in den kommenden Tagen erfolgen.

Seit zehn Jahren liefert das "Toxicator"-Festival Fans der elektronisch harten Gangart internationale Acts von Weltniveau - beim großen Jubiläum feierten in diesem Jahr 10.000 Menschen bis in den frühen Morgen eine frenetische Party in der Mannheimer Maimarkthalle.

Zum Thema