Mannheim

Polizei korrigiert Bilanz nach "Time Warp"-Festival erneut nach oben

Archivartikel

Mannheim.Die Polizei hat am Montagmittag die Zahlen im Zuge der Kontrollen rund um das Techno-Festival „Time Warp“ in Mannheim in einer Bilanz erneut nach oben korrigiert. Nach Informationen der Behörde, wurden insgesamt 340 Strafanzeigen aufgrund von Drogendelikten eingeleitet. Am Sonntagnachmittag hatte die Polizei mitgeteilt, dass lediglich 221 Strafanzeigen wegen Drogendelikten eingeleitet wurden.

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1859 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema