Mannheim

Haftbefehl Bei 16-jähriger Bulgarin bestehe Fluchtgefahr

Polizei nimmt Diebin fest

Wegen mehrerer Diebstähle hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen eine 16-Jährige erlassen. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilten, soll die Bulgarin in Geschäften mit viel Publikumsverkehr Geldbörsen aus Handtaschen und Rucksäcken entwendet haben. Verfolgt werden vier Taten, bei denen sie zwischen Mitte Dezember 2019 und vergangenem Mittwoch in der Innenstadt mehr als 400 Euro Bargeld erbeutet haben soll. Wegen Fluchtgefahr sitzt die junge Frau in Untersuchungshaft.

Nach dem letzten Taschendiebstahl am 8. Januar waren Beamte der Ermittlungsgruppe Unbare Zahlungsmittel/Cybercrime der 16-Jährigen auf der Spur. Die Angestellte eines Drogeriemarktes, den sie überfallen hatte, alarmierte umgehend die Polizei. In der Fußgängerzone wurde sie vorübergehend festgenommen. 

Zum Thema