Mannheim

Neckarstadt

Polizei nimmt Drogendealer fest

Archivartikel

Ein 33-Jähriger ist in der Neckarstadt mit rund 300 Euro Bargeld und einem Beutel mit weißlicher Substanz kontrolliert worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, handele es sich bei dem Inhalt der Plastiktüte um rund 1000 Gramm flüssiges Amphetamin. Der Wohnsitzlose steht deswegen in dringendem Verdacht, Betäubungsmittel in nicht geringer Menge besessen zu haben, um sie gewinnbringend zu verkaufen. Nach der vorläufigen Festnahme wurde der mutmaßliche Drogendealer am Freitagmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erließ. Der Verdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. 

Zum Thema