Mannheim

Neckarstadt Zwei schwere Unfälle innerhalb einer Woche an der Stadtbahn-Haltestelle Grenadierstraße

Polizei spricht von "tragischem Zufall"

Archivartikel

Innerhalb kurzer Zeit haben sich im Stadtbahn-Haltestellenbereich Grenadierstraße/Friedrich-Ebert-Straße zwei dramatische Unfälle ereignet. Ein 87-jähriger Rentner zog sich am 18. Januar bei einem Zusammenprall mit einem Zug so schwere Verletzungen zu, dass er wenige Tage danach im Krankenhaus verstarb. Am Dienstagabend wurde dann eine Fußgängerin bei einem Zusammenstoß mit der Linie 4

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2568 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00