Mannheim

Jungbusch

Polizisten mit Waffe bedroht

Archivartikel

Ein 61-Jähriger wurde am Wochenende von einem Polizeihund überwältigt, bevor er mit einer Waffe auf Beamte zielen konnte. Es stellte sich später heraus, dass es sich um eine Schreckschusspistole gehandelt hat. Wie die Polizei gestern mitteilte, ereignete sich der Vorfall am frühen Samstagmorgen. Ein Bewohner der Holzstraße (Jungbusch) traf um kurz vor vier Uhr auf seinen Nachbarn, der eine

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1077 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema