Mannheim

Marchivum

Prägender Architekt der Industrie

Er ist in Mannheim vor allem für den Wiederaufbau des Musensaals im Rosengarten in den 1950er Jahren bekannt: der Architekt Karl Wilhelm Ochs, 1896 geboren und 1988 gestorben. Doch weitaus größer ist sein Schaffen als Hausarchitekt des Elektronikkonzerns Brown, Boveri & Cie (BBC) in Deutschland. Schon seit 1925 errichtete er eine Reihe bedeutender Industriebauten, etwa den „Torbau“ von BBC in Käfertal und weitere Gebäude in dem Werk. Martin Krauß vom Mannheimer Architektur- und Bauarchiv und Barbara Ritter vom Verein Rhein-Neckar-Industriekultur stellen am Mittwoch, 9. Oktober, 18 Uhr, bei einem Bildervortrag im Marchivum die vielfältigen Bauten, die der Architekt Karl Wilhelm Ochs in Mannheim und Umgebung errichtet hat, vor. 

Zum Thema