Mannheim

Wirtschaft Stadt will neue Unternehmen fördern

Preis an junge Gründer

Die Wirtschafts- und Strukturförderung der Stadt Mannheim lobt wieder den „MEXI – Mannheimer Existenzgründungspreis“ aus. Noch bis zum 31. August können sich junge Unternehmen für die Kategorien „Technologie“ oder „Dienstleistungen“ bewerben. Voraussetzung ist, dass das Unternehmen in den letzten drei Jahren – also nach dem 31. März 2015 – gegründet wurde und sich zum Zeitpunkt der Antragstellung der tatsächliche und steuerliche Unternehmenssitz in Mannheim befindet.

Roche und die Sparkasse Rhein Neckar Nord vergeben als Partner der Kategorien „Technologie“ beziehungsweise „Dienstleistungen“ jeweils ein Preisgeld von 10 000 Euro. Darüber hinaus werden die Preisträger im Rahmen der Preisverleihung beim Mannheimer Wirtschaftsforum am 21. November 2018 mit dem „MEXI – Mannheimer Existenzgründungspreis“ ausgezeichnet. Finalisten erhalten ein Logo für Werbezwecke und werden zum Mannheimer Wirtschaftsforum eingeladen.

Bewerbung per E-Mail

Der Mannheimer Existenzgründungspreis wurde im Jahr 2005 erstmals verliehen und ist nach Angaben der Stadtverwaltung „ein wichtiger Bestandteil der Gründungsförderungsaktivitäten der Mannheimer Wirtschaftsförderung“.

Bewerbungen sind bis zum 31. August per E-Mail an den städtischen Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung möglich. Ansprechpartner sind dort Matthias Henel (matthias.henel@mannheim.de, Tel: 0621/293-2154) oder Sonja Wilkens (sonja.wilkens@mannheim.de, Tel: 0621/293-3665).