Mannheim

Priester wegen Betrugs vor Gericht - "Kann nicht mit Geld umgehen"

Archivartikel

Mannheim.Ein wegen Betrugs an der eigenen Kirche angeklagter katholischer Priester hat vor Gericht sein schwieriges Verhältnis zu Geld geschildert. "Ich kann nicht mit Geld umgehen", sagte der ehemalige Pfarrer aus Lahr am Dienstag vor dem Landgericht Mannheim. Trotz eines Bruttoeinkommens von 8000 Euro bis 15 000 Euro im Monat aus seinem Gehalt als Geistlicher und Einnahmen aus seiner Tätigkeit als

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3605 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00