Mannheim

Wohltätigkeit Die Mannheimer Runde unterstützt mit einem Abend im Palazzo-Spiegelzelt die Stiftungen von Franziska van Almsick und Bülent Ceylan

Promis trommeln für den guten Zweck

Archivartikel

Johannes B. Kerner als Moderator, unterstützt von Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick und Comedian Bülent Ceylan, dazu viele bekannte Mannheimer und Kurpfälzer Gesichter: Die Benefiz-Gala der Mannheimer Runde am Montag im Palazzo-Spiegelzelt hatte Magnetwirkung. Rund 650 geladene Gäste feierten das Programm und das Vier-Gänge-Menü von Harald Wohlfarth. Der schönste und wichtigste Aspekt dabei: Am Ende kommt ein beachtlicher Betrag für die Stiftungen von van Almsick und Ceylan zusammen.

„Was man mit einem solchen Abend erreichen kann, ist toll“, sagte van Almsick vor der Show. Die ehemalige Leistungssportlerin setzt sich mit ihrer Stiftung dafür ein, dass alle Kinder schwimmen lernen. Die Gäste begrüßte sie alle persönlich. „Ich finde das wichtig. Ich versuche, eine gute Gastgeberin zu sein.“

Im vergangenen Jahr brachte der Abend 434 290 Euro ein. Der Betrag setzt sich aus zwei Quellen zusammen: Zum einen werden die Tickets großen Firmen angeboten, die dafür spenden und sie Mitarbeitern zur Verfügung stellen. Außerdem konnten die Gäste Fotos des bekannten Mannheimer Fotografen Horst Hamann, eine Malediven-Reise und ein Kochevent mit Harald Wohlfahrt ersteigern.

„Ich hoffe, dass noch mehr Geld reinkommt als letztes Jahr“, sagte Bülent Ceylan. „Letztes Jahr war schon mega gut.“ Der Mannheimer Comedian nannte den Abend „den wichtigsten des Jahres für seine Stimmung.“ Mit seiner Stiftung setzt er sich für „die Förderung von Kindern und Jugendlichen, der Bildung und Erziehung, des Sports und der Völkerverständigung“ ein.

Stefan Kleiber, Vorsitzender der Mannheimer Runde: „Wir unterstützen gern soziale Projekte, weil wir etwas zurückgeben wollen“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Rhein Neckar Nord. Die Mannheimer Runde hat 151 Mitglieder. Sie besteht seit 2007 und hat bisher mehr als 80 Projekte mit rund 890 000 Euro unterstützt. Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden Stefan Kleiber sowie Kai Kemper (CEO der GO7 AG), Thorsten Riehle (Geschäftsführer Capitol Betriebs GmbH), Johann Wagner (Geschäftsführer der m:con Mannheim Congress GmbH) und Christine Igel (Event und Promotion Mannheim GmbH).

Info: Fotostrecke unter morgenweb.de/mannheim

Zum Thema