Mannheim

Bundesweite Aktion Demo am Hauptbahnhof am Samstag

Proteste von Kurden

Gegen das 27-jährige Verbot der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) in Deutschland finden am Samstag, den 21. November, bundesweit Proteste in Form von Demonstrationen und Kundgebungen statt – auch in Mannheim um 14.30 Uhr am Hauptbahnhof. Das teilte das Kurdische Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit in Berlin mit. Wegen der Corona-Regeln hat die Initiative „Unsere Utopie gegen ihre Repression“ die für den 21. November in Köln geplante Großdemo abgesagt. Stattdessen finde der bundesweite dezentrale Aktionstag statt, heißt es weiter. Der kurdische Dachverband KON-MED ruft zur Teilnahme am Aktionstag auf. Bei der PKK handele es sich um eine Befreiungsbewegung, die von Millionen Kurden unterstützt werde und sich im Kampf gegen den IS und den aggressiven Expansionismus des Erdogan-Regimes bewiesen habe, so der bundesweite Dachverband kurdischer Organisationen. Mit PKK-Verbot seien in Deutschland lebenden Kurden elementare Rechte genommen worden. red

Zum Thema