Mannheim

Prozess gegen Strafverteidiger: Öffentlichkeit teilweise ausgeschlossen

Archivartikel

Vor dem Mannheimer Landgericht hat am Montagmorgen ein Drogenprozess gegen einen bekannten Strafverteidiger begonnen. Dem 51-Jährigen wird in insgesamt 14 Fällen Erwerb und Besitz von Kokain sowie Beihilfe zum Handel auch mit Ecstasy und Marihuana vorgeworfen. Auf Antrag der Verteidigung wurde die Öffentlichkeit von der Aussage des Angeklagten ausgeschlossen.

Dabei soll es unter anderem

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1113 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema