Mannheim

Landgericht

Prozess nach Attacke mit Messer

Vor der 1. Strafkammer des Landgerichts muss sich heute um 9 Uhr ein 27-jähriger Mann wegen versuchten Totschlags verantworten. Der Angeklagte, der sich in Untersuchungshaft befindet, soll am 16. Dezember 2017 kurz nach Mitternacht aus einer Gaststätte in Mannheim verwiesen worden sein, da er zuvor in stark alkoholisiertem Zustand andere Gäste belästigt habe. Unmittelbar im Anschluss soll er die Gaststätte wieder betreten und mit einem Cuttermesser einem Gast eine tief klaffende Schnittverletzung am Hals zugefügt haben, wobei er dessen Tod in Kauf genommen haben soll, so der Vorwurf. Das Gericht hat bis 6. September fünf Verhandlungstage angesetzt.