Mannheim

Prozess Opfer soll Anzeige wegen häuslicher Gewalt erstattet haben / Freunde wollten Angeklagten mehrfach in Klinik einweisen

Psychische Behandlung zu spät?

Archivartikel

Mannheim.Seltsam blechern dröhnt die Stimme des Angeklagten an diesem Morgen durch den Saal 1 im Mannheimer Landgericht. Er sagt Sätze wie: „Ich kann behandeln, was ich mit mir herumtrage. Ich bin vernünftig“, oder „Es ist nichts Persönliches mehr, mich interessiert nicht, was sie macht. Komisch, dass Gema gleich mit einer Freundin kommen will.“

Es sind Auszüge von wirren Sprachnachrichten, die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4575 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema